Finanzierung

Die Veranstaltungen werden von den einzelnen Kommunen und Landkreisen bezuschusst.  Wichtig ist die Förderung durch die einheimische Wirtschaft. Mit Unterstützung der Zuschüsse aus dem Innovationsfonds Interkultur übernimmt das erfahrene Kinomacherteam vom Landesverband der Kommunalen Kinos (LKK) mit den Kinos vor Ort, die Planung und Organisation der Kinoveranstaltungen, Filme und Referenten, unterstützt und berät in Bezug auf Kooperationsveranstaltungen und übernimmt die Pressearbeit inkl. der zweisprachigen Dokumentationen (englisch/ deutsch) und Projektdokumentation.


Im Austausch mit der Projektleitung haben die Veranstalter vor Ort die Möglichkeit in Fragen der Veranstaltungsorganisation beraten zu lassen und abzustimmen. Zu Beginn der Organisationsphase werden Mitglieder des LKK sich mit dem Organisationsteam vor Ort zu treffen und im persönlichen Gespräch die einzelnen Projekte planen. Während der Programmzeit steht das LKK-Team, bei Bedarf als Moderatoren in den Kinos zur Verfügung. Die Finanzierung der Veranstaltung ist so ausgerichtet, dass nach Ablauf einer Förderung aus Mitteln des Innovationsfonds Baden-Württemberg, die Veranstaltungsreihe fortgesetzt werden kann, wenn alle Beteiligten sich entsprechend einbinden lassen und engagieren. Andere Kommunen können dann auf die Erfahrung aufbauen und dem Beispiel landesweit folgen.