Der Landesverband

Vorstand:

  • Gisela Gerst (Brigachtal): Filmtheaterkauffrau * Vorstandsmitglied Kommunales Kino Trossingen * Jurymitglied der  Filmbewertungsstelle Wiesbaden für das Land Baden-Württemberg * KinoKompetenz Agentur
  • Reiner Hoff (Freiburg): LKK-Geschäftsstelle/ Vorstandssprecher * Leiter Projektbüro Kinder- und JugendKino Freiburg * Vertreter des BKF - Bundesverband Kommunale Filmarbeit e.V. als Gesellschafter bei Kino macht Schule GbR/ Vision Kino * Mitglied im Arbeitskreis für eine Landesvertretung des BJF Bundesverband Jugend und Film e.V. in Baden-Württemberg
  • Peter Link (Singen/ Reichenau): Vorstand/ Geschäftsführung Weitwinkel - Kommunales Kino Singen e.V.
  • Verena Schlossarek (Viernheim): Diplom-Verwaltungswissenschaftlerin * Magister rerum publicarum * Filmtheaterkauffrau mit 15-jähriger Berufserfahrung als Geschäftsführerin im Zebra Kino, Konstanz und Cinema Quadrat, Mannheim * Projektmanagerin nach PRINCE2 und CompTIA Project+
  • Constantin Schnell (Stuttgart): Journalist, Referent Filmbildung beim LMZ - Landesmedienzentrum Baden-Württemberg * Mitglied der Projektgruppe „Neues Kommunales Kino Stuttgart e.V.“

„Schwerpunkte der Landesverbandsarbeit liegen in der Beratung der Mitglieder und von Gründungsinitiativen, Verbesserung des Informationsflusses zwischen den Institutionen der kulturellen Filmarbeit, in einer Stärkung der Kinder- und Schulkinoarbeit und im Bereich der Weiterbildung.“ (Votum der Mitgliederversammlung)

Aktuelle Aktivitäten:

  • Aufbau einer Beratungsinstanz für Mitgliedskinos, Neugründungen von Kommunalen Kinos und kleinen Initiativen nichtgewerblicher, kultureller Kinoarbeit in Baden-Württemberg (gefördert aus dem "Innovationsfonds Kunst Baden-Württemberg")
  • Landestagung zur kommunalen Filmarbeit in Baden-Württemberg am So. 13. März 2016 in Pforzheim: TREFFPUNKT KINO: Wie kommt der Film auf die Leinwand - Von der Idee zum Filmprogramm/ Programm, Marketing, Recht und Finanzen (gefördert vom "Innovationsfonds Kunst Baden-Württemberg" und der MFG Filmförderung)
  • Jährliches Sonderprogramm zur Schulkinowoche Baden-Württemberg mit einer Filmtournee

10. bis 16. März 2016: SchulKino in 5 Kommunalen Kinos mit einem Stummfilmprogram "Von Lumiére bis Laurel & Hardy" in Begleitung der Stummfilmpianistin Barbara Lenz

             

         ständige, verbandsinterne Arbeitsaufträge:

  • Knüpfpunkt der Kommunalen Kinos und der nichtgewerblichen Filmarbeit in Baden-Württemberg, Informationspool, Programmsammlung, Beratung
  • Kontakte, Kooperationen und Repräsentation in der Kultur- und Filmpolitik des Bundeslandes
  • kontinuierlicher Ausbau und Betreuung der Website
  • Beobachtung der Kinolandschaft Baden-Württembergs
  • Mitgliederpflege und -akquise

 

Netzwerk
als Landessektion des BKF - Bundesverband Kommunale Filmarbeit e.V.
mit Kontaktpflege, Gremien- und Lobbyarbeit zu:

  • MFG Filmförderung Baden-Württemberg
  • LfK - Landesanstalt für Kommunikation
  • Landesministerium für Wissenschaft, Bildung und Kunst
  • Staatsministerium Baden-Württemberg
  • BJF Baden-Württemberg/ Bundesverband Jugend und Film e.V.
  • LMZ - Landesmedienzentrum Baden-Württemberg
  • Vision Kino gGmbH  - Netzwerk für Film und Medienkompetenz
  • SchulKinoWoche Baden-Württemberg (LMZ und Vision Kino)
  • LKJ - Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Baden-Württemberg/ Netzwerkpartner Kooperationskompass Kulturelle Bildung
  • LAKS Baden-Württemberg e.V. (LAG der Kulturinitiativen und soziokulturellen Zentren in Baden-Württemberg e.V.)